Natursteinmauern von Markus Messner Erdbau  – jede ist ein Unikat und keine gleicht der anderen!

  • Steinmauer

Seit Jahrtausenden wird Naturstein für den Bau von Mauern verwendet und ist heutzutage als Gartengestaltungselement beliebter denn je.

Böschungen lassen sich wunderbar mit Steinmauern absichern und sind dabei optisch auch noch ein toller Blickfang, da jeder Stein für sich – allein aufgrund seiner Färbung und Zeichnung – einzigartig ist.

Vielfach werden Steinschlichtungen als praktische Lösung für Höhenunterschiede und als Geländeausgleich eingesetzt. Sie fügen sich harmonisch in das Landschaftsbild ein und erfüllen Ihren Zweck und das – bei fachgerechter Errichtung – für viele, viele Jahre.

Neben dem Vorteil der Langlebigkeit sind sie auch wartungsfrei, d.h. durch die Verarbeitung mit Kantkorn auf der Rückseite und zwischen den Steinfugen, geschützt vor Erdabtragung und übermäßigem Unkrautbefall.